Siegerliste tour de france

siegerliste tour de france

Oscar Pereiro wurde nachträglich zum Sieger erklärt, nachdem der Lance Armstrong verliert seine sieben Tour - de - France -Siege. paysafecardguthabentesten.review Artikel. Tour de France: Alle Sieger. Die Sieger der Tour de France von bis Jahr, Fahrer, Nation. , Maurice Garin, Frankreich. Wir haben die Doping-Historie bei der Tour de France seit für Sie zusammengefasst Alle deutschen Tour- Etappensieger · Tour de France.

Siegerliste tour de france - Hotelanlage

Die Dopingsünden der letzten 14 Tour-de-France-Sieger. Im Jahr bei der Nach ihnen richten sich auch die maximal erzielbaren Punkte für das Gepunktete Trikot der Tour de France:. Die Durchschnittsgeschwindigkeit des Rennens nahm im Laufe der Jahre kontinuierlich zu. Er wurde zudem mit einer zweijährigen Sperre belegt. Der Festina-Skandal erschüttert den Radsport, nachdem der belgische Teambetreuer Willy Voet am 8. Riccos Team Saunier Duval steigt vorzeitig aus der Rundfahrt aus. Italien Ottavio Bottecchia. Sie haben aktuell keine Favoriten. Allerdings ist zumindest der Titel unter Verwendung von Doping erlangt worden. Der Sieger vonder Däne Bjarne Riiswurde im Juni nach seinem Dopinggeständnis von den Organisatoren offiziell aus der Siegerliste der Frankreich-Rundfahrt gestrichen. Kittel sprintet zum Sieg und übertrumpft Zabel. Seit gehört das Rennen zur Nachfolgeserie UCI World Tour. Die Rundfahrt führte über sechs Etappen mit insgesamt Kilometern von Paris über die Etappenstädte LyonMarseilleToulouseBordeaux und Nantes zurück nach Paris. siegerliste tour de france

Video

Best of - Tour de France 2016

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *